Inhalt

Zivilschutz Verschiebung / Dispensation

Jeder Schutzdienstpflichtige hat seine beruflichen und privaten Obliegenheiten nach dem Dienst zu richten. Es besteht kein Anspruch auf Dienstverschiebung (Art. 6a Abs. 1 der Zivilschutzverordnung ZSV).

Gesuche um Dienstverschiebung oder Dispensation werden in begründeten Ausnahmefällen bewilligt. Diese sind vom Schutzdienstpflichtigen persönlich mit allfälligen Belegen (z.B. Bestätigung des Arbeitgebers) spätestens 10 Tage vor dem Dienstanlass schriftlich einzureichen an: Zivilschutzstelle Region Meilen, Bruechstrasse 7, 8706 Meilen, zivilschutzstelle@meilen.ch.

Über die Dispensation entscheidet die Zivilschutzstelle oder der Formationschef. Solange die Dispensation nicht bewilligt wird, besteht die Einrückungspflicht weiter.

Das Gesuchsformular finden Sie über den Online-Schalter.

Zugehörige Objekte