Willkommen auf der Website der Gemeinde Meilen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Verwaltung
  • Druck Version
  • PDF

Umtauschen und neu pflanzen. Kostenlose Aktion der Gemeinde - Invasive Neophyten gegen einheimische Wildstauden

Die Gemeinde Meilen fördert die heimische Artenvielfalt und unterstützt die Bekämpfung invasiver Neophyten. Im Gegensatz zu fremdländischen Gewächsen bieten einheimische Pflanzenarten zahlreichen Lebewesen Nahrung und Lebensraum.

Am Freitag, 31. Mai 2019 von 07.30 Uhr bis 11.00 Uhr und am Samstag, 1. Juni 2019 von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr führt die Gemeinde Meilen eine Umtauschaktion auf dem Dorfplatz durch. Invasive Neophyten – gebietsfremde Problempflanzen – in Haushaltsmengen werden kostenlos gegen einheimische Wildstauden getauscht. Grössere Mengen invasiver Neophyten können am 31. Mai 2019 den ganzen Tag (07.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.15 Uhr bis 16.45 Uhr) ohne Voranmeldung ebenfalls kostenlos im Werkhof, Alte Landstrasse 146, entsorgt werden. Bitte fotografieren Sie die Pflanzen, falls Sie im Umtausch dafür während der Aktion auf dem Dorfplatz eine einheimische Wildstaude beziehen möchten. Während des ganzen Jahres werden an der bedienten Sammelstelle, Bergstrasse 10 und im Werkhof grössere Mengen invasiver Neophyten gegen Voranmeldung entgegengenommen (044 923 03 33 oder unterhalt@meilen.ch).

Was sind invasive Neophyten?
Invasive Neophyten sind gebietsfremde Problempflanzen, die sich bei uns stark ausbreiten. Sie verdrängen heimische Pflanzen und gefährden die Biodiversität. Die invasiven Neophyten können je nach Art beispielsweise aufgrund ausgeprägter Wurzeln und schnellen Wachstums Schäden an Gebäuden und Infrastrukturanlagen anrichten, wegen langer Blütedauer die Pollenflugsaison verlängern oder durch hohe Giftigkeit die Gesundheit von Mensch und Tier gefährden. Wenn sie sich aus Gärten, wo sie angepflanzt worden sind, in die Natur verbreiten, kann das zu Ertragsausfällen in der Land- und Forstwirtschaft führen.

Jäten, roden und entsorgen
Helfen Sie mit, invasive Neophyten zu bekämpfen. Informationen zu Bekämpfungsmethoden und Entsorgung finden Sie im Neophyten-Flyer, der am 17. Mai 2019 dem Meilener Anzeiger beigelegt war, und auf der Website der Gemeinde Meilen www.meilen.ch.


Nordamerikanische Goldrute
Nordamerikanische Goldrute

Datum der Neuigkeit 24. Mai 2019