Willkommen auf der Website der Gemeinde Meilen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Verwaltung
  • Druck Version
  • PDF

Ausgabenbewilligung und Arbeitsvergabe für die Bushaltestelle Dollikon

Die Bushaltestelle Dollikon soll behindertengerecht ausgebaut werden. In Fahrtrichtung Meilen wird die Haltekante als Fahrbahnhaltestelle mit einer hohen Kante von 22 Zentimeter umgebaut. In Fahrtrichtung Stäfa wird die bestehende Haltebucht mit einer Kante von 16 Zentimetern behindertengerecht saniert, da sie aufgrund der leichten Kurve nicht direkt angefahren werden kann. Die stehenden Busse an der Bushaltestelle Dollikon in Fahrtrichtung Meilen sollen künftig nicht mehr überholt werden können, weshalb eine Sicherheitslinie markiert wird. Der Strassenbelag muss saniert respektive ersetzt werden, da sich der bestehende Belag, obwohl in gutem Zustand, nicht für die Beanspruchungen einer Bushaltestelle eignet. Das Projekt lag ab dem 30. November 2018 während 30 Tagen in der Tiefbauabteilung, Bahnhofstrasse 35, 8706 Meilen öffentlich auf. Einsprachen sind keine eingegangen.

Es ist mit Erstellungskosten im Betrag von ca. Fr. 170’00.– zu rechnen, dabei handelt es sich um gebundene Ausgaben. Obwohl es rechtlich möglich gewesen wäre, die Bauleistungen freihändig zu vergeben, hat die Tiefbauabteilung aufgrund des doch recht hohen Betrags entschieden, eine Submission durchzuführen. Den Zuschlag hat die Firma Toller&Loher AG, Uetikon am See erhalten, da sie die Zuschlagskriterien am besten erfüllt, gleichzeitig handelt es sich um das tiefste eingegangene Angebot. Die Bauarbeiten beginnen im Sommer 2019 und dauern voraussichtlich zwei Monate.



Datum der Neuigkeit 5. Apr. 2019