Willkommen auf der Website der Gemeinde Meilen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Verwaltung
  • Druck Version
  • PDF

Videoüberwachung im Parkhaus Dorfplatz

Das Littering, der Vandalismus und teilweise auch der Substanzkonsum im Parkhaus Dorfplatz haben im letzten halben Jahr merklich zugenommen. Dies zeigt sich vor allem durch den Auf-enthalt meist jugendlicher Personen, Verunreinigungen in den Liften, Urinieren in den Treppen-häusern, Schmierereien, Herumliegenlassen von Bierflaschen/-dosen und Zigarettenstummel sowie mutwilliges Auslösen des Brandalarms. Im Rahmen von Schutzmassnahmen wurde die Beleuchtung heller eingestellt und ein Mobilfunkempfang wurde eingerichtet. Zur Erhöhung der subjektiven Sicherheit läuft Hintergrundmusik. Zusätzlich finden Kontrollen durch die Polizei und das Hauswartpersonal statt. Leider greifen all diese Massnahmen nicht genügend. Es kommt nach wie vor zu diversen Vorfällen. Aus diesem Grund wurden neuralgische Punkte im Parkhaus bestimmt und ein Videoüberwachungskonzept erarbeitet. Dieses sieht vor, dass im ganzen Parkhaus 32 gut sichtbare Kameras installiert werden. Überwacht werden alle Parkebenen, die Ein- und Ausfahrten und die Treppenhäuser mit den Kassen.

Die Videoaufzeichnungen bezwecken ausschliesslich die Verhinderung und Ahndung von strafbaren Handlungen. Sie werden automatisch nach spätestens zehn Tagen seit der Aufzeichnung gelöscht bzw. überschrieben. Aufzeichnungen werden nur bei einer Geltendmachung von straf-, verwaltungs- oder zivilrechtlichen Ansprüchen weitergegeben. Im Übrigen bleiben die Datenschutzbestimmungen des kantonalen Rechts und des Datenschutzes vorbehalten. Das Videoüberwachungsreglement Parkhaus Dorfplatz wurde durch den Gemeinderat Meilen mit Beschluss vom 24. Oktober 2017 genehmigt. Es tritt per 1. Januar 2018 in Kraft.

Datum der Neuigkeit 3. Nov. 2017