http://www.meilen.ch/de/portrait/wusstenwiedass/
19.11.2017 11:46:29


Wussten Sie, dass...



... Meilen der Bezirkshauptort des Bezirkes Meilen ist? Der Bezirk umfasst die Gemeinden Erlenbach, HerrlibergHombrechtikon, Küsnacht, Männedorf, Oetwil am See, Stäfa, Uetikon am See, Zollikon und Zumikon - und natürlich Meilen. 

... Meilen aus vier Vierteln besteht? Näher besehen ist Meilen in vier Wachten gegliedert: Feldmeilen, Dorfmeilen und Obermeilen am Seeufer und Bergmeilen weiter hangaufwärts. Früher waren die Wachten weitgehend autonome Einheiten der Gemeinde. Heutzutage sind sie völlig integrierte Teilgebiete von Meilen. 

... MGM nicht die Abkürzung der Metro-Goldwyn-Mayer-Filmproduktionsfirma ist, sondern diejenige für die Mittwochgesellschaft Meilen? Dieser gemeinnützige Verein lanciert und fördert verschiedene kulturelle Institutionen in Meilen (u. a. Ortsmuseum, Jugendmusikschule etc.).

... der Medienbestand der Gemeindebibliothek in Meilen elektronisch erfasst ist? Die Ausleihung erfolgt mittels Strichcode, so dass Sie die Bestellung und die Verlängerung der Ausleihfristen über das Internet erledigen können.

... in der gemeindeeigenen Liegenschaft Schälehuus ganz verschiedene und vielfältige Freizeitkurse angeboten werden? Ebenfalls im Schälehuus ist die Sprachschule der Frauenvereine Meilen domiziliert, wo Sie alle gängigen Fremdsprachen, aber natürlich auch Deutsch und ... nicht zu vergessen, «Züritüütsch» lernen können.

... der «Meilemer-Märt» jedes Jahr am ersten September-Freitag im Dorfzentrum stattfindet? Die Kirchgasse und der Hüniweg sind dann autofrei und werden so zum wahren Fussgängerparadies. Man kann dann in aller Ruhe die feilgebotenen Waren wie Blumen und Gestecke, Obst und Gemüse, Honig und Konfitüren, Bauernbrote und Butterzöpfe, Handarbeiten und Kinderkleider und noch ganz Vieles mehr bewundern und erwerben. Natürlich darf am «Meilemer-Määrt» auch der Flohmarkt der Kinder nicht fehlen!

... in Meilen alljährlich eine Woche vor Beendigung der Schulsommerferien die grösste Chilbi am rechten Seeufer stattfindet? Die grosse Budenstadt auf sämtlichen Plätzen beim Schulhaus Dorf und beim Gemeindehaus mit vielen Attraktionen und natürlich die vielfältige Festwirtschaft laden zum Verweilen ein. Kulinarisch werden Sie verwöhnt von Raclette, Poulet, Hot Dog, Grillwürsten, Ofe-Gschwellti, chinesischen Spezialitäten, Soft-Ice bis hin zu Confiseriewaren und weiteren Chilbi-Kostbarkeiten aller Art.

... es in Meilen nicht nur eine traditionelle Chilbi gibt, sondern auch noch eine «Suuser-Chilbi»? Jedes Jahr am zweiten Oktober-Wochenende laden die Wirtsleute des Restaurants zur alten Sonne in Obermeilen zur «Suuser-Chilbi». Frisch ab Fass wird Suuser ausgeschenkt und zwar als Besonderheit den weissen, den man hierorts wenig kennt. Es gibt insgesamt drei Sorten: eine für Frauen, eine für Männer und eine alkoholfreie für Kinder.

... die schöne Lage am Zürichsee auch den Felchen gefällt? So findet seit ein paar Jahren in der Kirchgasse die Meilemer Fisch-Chochete statt. Das Fest für Felchen- und Räuschling-Liebhaber in der Kirchgasse findet jeweils anfangs Juli statt. Die Zürichsee-Weinbauern ergänzen den Felchen-Schmaus mit rund zwei Dutzend verschiedenen Räuschlingen.

... es in Meilen mehr als 100 Vereine gibt, und zwar von A wie Aikido bis Z wie Zürichsee-Spatzen/The Gospel Sparrows? Wenn Sie sich für den einen oder anderen Verein interessieren, finden Sie ihn in unserer Vereinsliste.

... «Heimat» und «Buch» sich jedes Jahr in gekonnter Weise vereinigen: Immer rechtzeitig vor Weihnachten erscheint jeweils das neue Heimatbuch mit Themen aus Gegenwart und Vergangenheit sowie einer Chronik über das was sich in Meilen bewegte oder die Meilemer bewegt hat. 

... die Gemeinde Meilen in einer Höhe von 420 Meter über Meer am rechten Ufer des Zürichsees liegt, auch Sonnenufer genannt, am Fusse des Pfannenstiels (853 m), liegt?

... die markante Stelle auf dem Pfannenstiel mit dem Triangulationspunkt (798.9 m.ü.M.), die auf dem Gebiet der Gemeinde Meilen liegt, zum Andenken an den Naturphilosophen und ersten Rektor der Zürcher Universität den Namen Okenshöhe (Lorenz Oken, 1779-1851) trägt?

... die Gemeinde, als Hauptort des gleichnamigen Bezirkes, im Westen, das heisst gegen Zürich, an die Gemeinde Herrliberg, im Norden an die Gemeinde Egg (Bezirk Uster), im Osten an die Gemeinde Uetikon am See und im Süden an den Zürichsee grenzt?