Willkommen auf der Website der Gemeinde Meilen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Porträt
  • Druck Version
  • PDF

Meilen



Wappen Meilen

Wappen: In Gold über grünem Dreiberg eine zweitürmige, gezinnte schwarze Burg, durchbrochen von Tor und Fenstern, überhöht von zwei roten Sternen.

Ein ähnliches Wappen schreibt der Chronist Edlibach 1493 dem Geschlecht von Friedberg zu, das oberhalb von Meilen hauste. Während im heutigen Wappen über der Burg zwei rote Sterne stehen, zeigt der älteste Beleg nur einen roten Stern, und zwar zwischen den Türmen. Der Historiker Stumpf (1547) bildet drei Sterne ab. Im 16. Jahrhundert griff man für den Schild der zürcherischen Obervogtei Meilen auf das Wappen derer von Friedberg zurück. Eine Burg mit zwei Sternen über den Türmen erscheint auf Holzschnitten für Zürcher Mandate von 1529 und 1576, ferner auf verschiedenen Wappenscheiben. Die Burg schwebte einmal über dem Dreiberg, dann steht sie darauf, dann fehlt der Dreiberg. Dass nicht nur die Obervogtei, sondern auch die Gemeinde Meilen das Wappen mit der Burg führte, belegt die 1687 erneuerte Gemeindescheibe von 1600 im Chorfenster der Kirche Meilen, welche 1968 im Chorfenstert entfernt und 1983 in die Balkontüre der Meilemer Stube im Ortsmuseum eingebaut wurde. Die Kommission empfahl, das gut belegte Wappen weiterzuführen, was der Gemeinderat am 19. September 1932 beschloss.